Berichte

In dieser Rubrik veröffentlichen wir Berichte des Vereins und unserer Mitglieder.

Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen. 

 



Jahresrückblick 2017

 

Hinter uns liegt ein tolles, erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2017. Unser großes Spring- und Dressurturnier fand ohne Zwischenfälle statt, wir hatten ein großartiges Wochenende bei bestem Wetter mit Sonnenschein, was ja im Sommer 17 eher eine Rarität war. Alle Prüfungen waren sehr gut ausgestattet, hier möchten wir uns ganz besonders bei unseren zahlreichen Sponsoren bedanken ohne die es erst gar nicht möglich ist ein Turnier in dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen. Ebenso geht ein riesen Dankeschön an unsere Helfer, die wirklich unermüdlich im Einsatz waren, beginnend mit den Arbeitsdiensten und endend mit dem dritten Turniertag. Vielen Dank auch an Familie Schmolling/Bockhold, die die finale Siegerehrung noch einmal zu einem ganz besonderen Highlight werden ließ. Es ist schon etwas ganz besonderes so stolz auf seine Mitglieder, Helfer und Sponsoren zu sein. Die Ansprachen vermittelten uns im Publikum einen Gänsehautmoment, die vereinsinterne Ehrung von drei Sportlern vor Publikum und die damit verbundene Unterstützung des Vereins war wahnsinnig schön, danke!

Doch warum die Ehrung? Ganz einfach, unser Nachwuchs war im Turnierjahr 2017 außerordentlich erfolgreich!

Selina ritt mit ihrer noch jungen Donna Jezabel in ihrer ersten L Dressur-Saison von Sieg zu Sieg und konnte sich schlussendlich für das LVM Cup Finale qualifizieren welches sie mit einer Traumnote von 8,2 und dem 2. Platz beendete. 

In ihrer ersten M* Dressur gelang Selina auf Anhieb eine Platzierung, super!  

Leon ritt in der Saison gleich mit drei Pferden von Platzierung zu Platzierung in den Klassen M* und M** und sicherte sich mit Call me Cnut den Kreismeistertitel der Leistungsklasse 3.

Wahnsinns Leistung! Ebenso bestritt Leon mit Call me Cnut seine ersten S* Springen und qualifizierte sich für das Finale in der Landesmeisterschaft der Junioren.

Brian konnte sich mit Chacco Brown für die Deutschen Junioren Meisterschaften in Aachen qualifizieren und wurde in den Landeskader Schleswig-Holstein berufen. Mit Caspari sicherte er sich die Teilnahme für das Finale des Eggersmann Junior Cup auf dem Hamburger Spring- und Dressurderby 2018. Neben diversen Platzierungen in der Klasse S* gelang ihm auch der erste Sieg in dieser Klasse, welcher ihn im Drewke Future Cup auf den zweiten Rang katapultierte und er einen zweitägigen Lehrgang bei "Kaiser" Johansmann gewinnen konnte. Super Leistung!

 

Ihr Drei! Das war wirklich spitze! Daumen hoch!

 

Aber auch unsere kleinen und ganz jungen Turniersportler konnten 2017 erste tolle Erfolge sammeln, auch für Euch freuen wir uns sehr, funktionierende Nachwuchsförderung ist doch das schönste und wichtigste für den Verein und alle Beteiligten! 

Im Bereich der Jungen Reiter und Reiter konnten unsere turnierambitionierten Mitglieder auch diverse Erfolge für den Verein sammeln. Einige wuchsen über sich selbst hinaus und schafften den Sprung in die nächsthöhere Klasse. 

 

Vereinserfolgreichste Reiterin 2017 ist Katharina Krauskopf, die sich mit ihrem Sir Henry bis Inter II platzieren konnte und sehr ergebnisreich Nachwuchstalente vorstellte. Klasse!

  

Außerhalb des Turniergeschehens wurde es aber auch nicht langweilig:

 

Am 30. April 2017 wurde der Grill ausgepackt und das Maifeuer entzündet. Schön war`s!

Die große Reithalle bekam im Sommer einen neuen Boden, hier fand ein hochwertiger Komplettaustausch statt der sich absolut gelohnt hat. 

Unser alljährliches Ringreiten fand in 2017 erstmalig in der Reithalle statt. Hier hatte der Wettergott leider kein Nachsehen. Trotz allem hat es allen Teilnehmern und Zuschauern viel Spaß und Freude bereitet.

Neben vereinsinternen Freizeitveranstaltungen beendete der RuVF Rausdorf e.V. das Jahr 2017 mit einer gemütlichen Weihnachtsfeier im Stübchen.

 

(geschrieben vom RuFV Rausdorf e.V., 2. Sportwart)

 

 

 


Bericht Arbeitsdienst mit anschließendem Maifeuer

 

Am Sonntag, den 30.04.2017, hat der RuFV Rausdorf zu einem gemeinschaftlichen Arbeitsdienst mit anschließendem Maifeuer eingeladen.

Bei schönem sonnigen Wetter sind zahlreiche Mitglieder des Vereins und Einsteller der Reitanlage erschienen.

Dank der tatkräftigen Unterstützung konnte der große Naturreitplatz am Honigsee  ‘‘Sommerfit“ gemacht werden und auch auf dem Grasspringplatz stehen wieder Sprünge.

In gemütlicher Runde haben wir den Tag an unserem Maifeuer mit Grillwurst und Getränken ausklingen lassen.

 

Vielen Dank an all die fleißigen Helfer! Es war schön mit Euch!

 

(geschrieben vom RuFV Rausdorf e.V., 2. Sportwart)